Wie Sie in 3 Schritten Ihre selbst bewohnte Immobilie erfolgreich vermieten oder verkaufen

Schritt EINS

Unterziehen Sie Ihre Immobilie einer gründlichen Inventur
Notieren und bewerten Sie die architektonischen Highlights Ihrer Immobilie und Engpässe

und erstellen Sie einen entsprechenden Maßnahmen-, Zeit- und Kostenplan:
... Sauberkeit, Ordnung und Zustand der Oberflächen (zum Beispiel Wände oder Boden).
... Lichtsituation (zum Beispiel ungünstig oder zu wenig Beleuchtung).
... Raumfunktionen (sind diese klar zugeordnet?).
... Farbe, Muster und Stil der verbauten Elemente

    (zum Beispiel Fliesen, Amaturen und Wandfarben).
... Platzierung und Zustand der Möbel.
... Notwendige Modernisierungs- und (Schönheits)-Reparaturen

    (zum Beispiel Fenstergriffe oder Silikonfugen).

Schritt ZWEI

Machen Sie Ihre Immobilie fit für die Vermietung oder den Verkauf
... Recherchieren Sie geeignete Handwerker (Internet, Netzwerk oder Empfehlungen),

    holen Sie Angebote ein, vergleichen diese, erteilen die Aufträge und koordinieren die Termine.
... Kontrollieren Sie die Qualität der Ausführung und vertraglich vereinbarten Leistungen

    vor Ort und stehen zur Klärung für Fragen zur Verfügung.
... Besprechen Sie vor Ort mit den Dienstleistern gegebenenfalls notwendige Anpassungen für

    ein optimales Ergebnis und überwachen Sie die Beseitigung von auftretenden Mängeln.
... Entrümpeln Sie die Räume, entfernen Sie persönliche Gegenstände, platzieren und ergänzen

    Sie das verbleibende Inventar verkaufsfördernd.
... Reinigen Sie alles gründlich und schaffen eine harmonische Wohlfühlstimmung aus

    Gerüchen, Licht, Farbe und stilistischen Elementen.

Schritt DREI

Lassen Sie Ihre Immobilie im besten Licht erstrahlen
... Bewohnen Sie während der Besichtigungsphase nur die notwendigen Räume und

    organisieren Sie sich mit Boxen.
... Räumen Sie am Tag vor den Besichtigungsterminen alle persönlichen Gegenstände weg.
... Platzieren Sie das Mobiliar sowie die Dekoration, die Kissen und die Accessoires bewusst und

    entsprechend der verkaufsfördernden Wirkung.
... Reinigen Sie rechtzeitig vor der Besichtigung alles gründlich und sauber, lüften Sie

    ausreichend und bringen Ihre Haustiere außerhalb der Immobilie unter.
... Schaffen Sie eine freundlich helle Lichtsituation sowie eine angenehme Raumtemperatur.
... Kreieren Sie einen einladenden Wohlfühleffekt durch ein harmonisch aufeinander

    abgestimmtes Gesamterscheinungsbild Ihrer Immobilie.